Thüringer Preis zur Förderung der Baukultur 2012 ausgelobt

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 28.03.2012

Der „Thüringer Preis zur Förderung der Baukultur“ richtet sich nicht nur an professionelle Akteure im Bereich der Architektur, des Ingenieurbaus, der Stadt- und Regionalplanung, sondern an all jene, die sich für die baukulturelle Entwicklung im Freistaat Thüringen einsetzen und diese aktiv mit gestalten.

Der Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Christian Carius hat wiederum die Schirmherrschaft für die diesjährige Preisvergabe übernommen. Als Auslobungssumme stehen 5000 Euro zur Verfügung.

Auslober ist die Stiftung Baukultur Thüringen, die 2003 von der Architektenkammer Thüringen gegründet wurde und den Zweck verfolgt, im Zusammenwirken relevanter Akteure das Anliegen einer komplexen Baukultur zu fördern und exzellente und modellhafte Leistungen des Planens und Bauens der Öffentlichkeit zu vermitteln.

Gewürdigt werden Engagement, öffentliches Wirken, wissenschaftliches Arbeiten oder publizistisches Schaffen, durch das ein Beitrag zur Baukultur in Thüringen geleistet wurde.

Ausgezeichnet werden können:
Einzelpersonen, Institutionen oder Initiativen,
Architektur und Ingenieurbauwerke,
Wissenschaftliche Arbeiten,
Publizistisches Schaffen und weitere Formate der Vermittlung.

Der Auslobungszeitraum reicht bis Freitag, 18. Mai 2012.

mehr Informationen

Quelle: Pressemitteilung Stiftung Baukultur Thüringen