Neue Empfehlungen zur Projektauswahl für Regionale Aktionsgruppen LEADER

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 12.07.2011

Bund und Länder haben Empfehlungen zur Projektauswahl durch die Lokalen Aktionsgruppen vorgelegt. Damit besteht die Möglichkeit, die Auswahlverfahren auf eine einheitliche formale Grundlage zu stellen.

Der Europäische Rechnungshof hatte in seinem Sonderbericht "Umsetzung des Leader-Konzepts zur Entwicklung des ländlichen Raums" u.a. die Auswahlverfahren für Projekte in den Lokalen Aktionsgruppen (LAG) bemängelt. Die europäische Kommission hat diese Kritik in ihren kürzlich überarbeiteten Leitlinien zur Umsetzung von Leader behandelt. Insbesondere aber wurde mit der Ergänzung des Art.37 Abs. 5 der VO (EG) Nr.1974/2006 (ELER-Durchführungsverordnung), die demnächst im Amtsblatt veröffentlicht wird, auf diese Kritik reagiert. Darin werden die formalen Anforderungen an das Projektauswahlverfahren durch die LAGn präzisiert.

Auf dieser Basis haben die Leader-Referenten des Bundes und der Länder jetzt ein Papier vorgelegt und mehrheitlich verabschiedet. In dem Papier werden Vorschläge hinsichtlich der notwendiger Anpassungen im formalen Verfahren der Projektauswahl durch die Aktionsgruppen gemacht.

Diese "Mehrheitliche Empfehlung der Leader-Referenten des BMELV und der Bundesländer für die Leader-LAG in Deutschland zur Durchführung des Projektauswahlverfahrens durch das LAG-Entscheidungsgremium" schreibt den LAGs keine Regeln verbindlich vor, sondern empfiehlt, einige Orientierungshinweise zu übernehmen, damit das Leader-Projektauswahlverfahren nach möglichst einheitlichen formalen Grundsätzen in Deutschland umgesetzt werden kann.

Die spezifischen Besonderheiten der einzelnen LAG können dabei berücksichtigt werden. Insbesondere bleibt es auch den für die Durchführung der ELER-Maßnahmen verantwortlichen Bundesländern unbenommen, diese Empfehlungen zu ergänzen oder abzuändern.

Mehrheitliche Empfehlung der Leader-Referenten des BMELV und der Bundesländer für die Leader-LAG in Deutschland zur Durchführung des Projektauswahlverfahrens durch das LAG-Entscheidungsgremium, Download (PDF-Datei)

Quelle: www.netzwerk-laendlicher-raum.de