Schwarzburger Gespräche zu Leerstand im ländlichen Raum

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 31.07.2017

Die diesjährigen Schwarzburger Gespräche beschäftigen sich am 25. und 26. August mit dem Thema "Leerstand im ländlichen Raum". Dabei geht es vor allem um die Frage, wie man neue Nutzer und neue Nutzungen für leer stehende Immobilien finden kann. In vielen ländlichen Regionen gibt es hierfür hoffnungsvolle Ansätze.

Die vergleichsweise geringen Immobilienpreise oder auch aktuelle Trends wie die „neue Landlust“ vieler Städter eröffnen hier interessante Möglichkeiten. Vorgestellt und diskutiert werden Initiativen und Beispiele aus verschiedenen Bundesländern, aber auch Projekte aus der Region Schwarzatal.

Die Veranstaltung wird gemeinsam von der Zukunftswerkstatt Schwarzatal, der LEADER RAG Saalfeld-Rudolstadt und der Internationalen Bauausstellung IBA Thüringen organisiert. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Das detaillierte Programm hier zu finden: www.leader-saalfeld-rudolstadt.de.