RAG Weimarer Land-Mittelthüringen startet Aufruf für Land-Art-Projekt 2014

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 06.03.2014

Mit einem Interessenbekundungsverfahren sucht die RAG nach einer Gruppe von KünstlerInnen und/oder kunstinteressierten Laien, die am Ilmtal-Radweg in der Gemarkung Kromsdorf ein oder mehrere Kunstwerke schaffen. Die Kunstwerke sollen mindestens zum Teil dauerhaft am Standort sichtbar bleiben.

Gewünscht ist ein Umgang mit dem konkreten Standort im Sinn von Landart. Gefordert sind die Verwendung natürlicher Materialien bzw. der Umgang mit der vorgefundenen Situation. Sowohl die Herstellung wie auch die Kunstwerke selbst sollen die Öffentlichkeit für den Ilmtal-Radweg und seine Lage in einer vielfältigen Kulturlandschaft sensibilisieren und dessen Erlebniswert steigern.

Geforderter Leistungsumfang

Gesucht wird eine Person / ein Verein / eine Organisation zur Organisation und fachlichen Begleitung. Gefordert sind ein mehrtägiger Workshop vor Ort mit den Teilnehmern sowie die Herstellung eines oder mehrerer Kunstwerke, von denen mindestens eines auf unbestimmte Dauer hin geschaffen wird und am Standort verbleibt. Die Materialwahl ist frei. Für die fachgerechte Herstellung in Bezug auf Standsicherheit und sonstige im öffentlichen Raum zu beachtende Vorschriften ist der Auftragnehmer verantwortlich. Die Durchführung und die Ergebnisse des Workshops sind fotografisch und textlich aufzubereiten.
Als Ausführende kommen sowohl professionelle KünstlerInnen als auch Amateure in Frage. Eine internationale Beteiligung ist erwünscht.
Das Eigentum an den Kunstwerken geht auf die Gemeinde Kromsdorf über. Diese kann Kunstwerke ganz oder teilweise entfernen, wenn sie etwa beschädigt wurden oder ihre Standsicherheit nicht gewährleistet ist.

Ausführungszeitraum

Die Durchführung der Arbeiten soll bis zum 15.09.2014 erfolgen.

Vergütung

Für Organisation und Durchführung des Vorhabens inklusive der evtl. Vergütung der KünstlerInnen und aller sonstigen im Zusammenhang stehenden Kosten steht ein Betrag von ca. 8.000,- € zur Verfügung.

Interessierte senden bitte eine kurze Beschreibung ihres Vorschlages / ihrer Bewerbung bis zum 17.04.2014 an die Geschäftsstelle der RAG, Kupferstraße 1, 99441 Mellingen

Für Rückfragen steht Frau Graupe (Tel. 036453 / 86538 oder Mail: graupe@helk.de) zur Verfügung.

Quelle: Pressemitteilung RAG Weimarer Land-Mittelthüringen e.V.