RAG Gotha-Ilmkreis-Erfurt startet regionalen Fotowettbewerb

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 03.05.2012

Ein europäischer LEADER-Fotowettbewerb sucht die schönsten Motive ländlichen Lebens. Bevor auf europäischer Ebene im Sommer die schönsten Fotomotive gekürt werden, sind Thüringer Hobby- und Profifotografen aufgefordert, sich bis Mitte Mai am lokalen Fotowettbewerb zu beteiligen. Die Regionale LEADER-Aktionsgruppe Gotha - Ilm-Kreis - Erfurt führt, gemeinsam mit dem Europäischen Netzwerk für ländliche Entwicklung (ENRD), den Wettbewerb „Das ländliche Europa in Bildern“ durch, der den Bewohnern des ländlichen Raumes die Gelegenheit gibt, eigene Fotos von ihrem Leben in der ländlichen Gemeinschaft und von der Schönheit und Vielfalt des ländlichen Europas einzusenden und einer Jury zu präsentieren.

In der ersten Stufe startet die LEADER-RAG Gotha - Ilm-Kreis - Erfurt hierzu einen regionalen Wettbewerb und lädt Sie herzlich ein daran teilzunehmen und sich mit Ihren schönsten Fotos vom Leben und Arbeiten auf dem Lande zu beteiligen .

Sie können Ihre Bilder in den folgenden sechs Kategorien bis zum 14. Mai 2012 einreichen:

„Menschen auf dem Lande“

Hierbei geht es um Menschen vom Lande und jeden Alters – ob beim Arbeiten oder Spielen. Fotos, die einen Moment im Leben einer Person „einfangen“, die im ländlichen Europa lebt. (Portraits oder Gruppenbilder, aber keine „Mannschaftsfotos“)

„Ländliche Umwelt“

Bilder, die die Herausforderungen ländlicher Entwicklungspolitik, wie z.B. Klimawandel, Biodiversität, Wasser/Abwasser/Abfall-Management oder alternative Energien widerspiegeln. Diese Kategorie bietet die Chance, ein Statement abzugeben, zu einem Thema das unsere Region bewegt.

„Arbeiten auf dem Lande“

Hier sollen alle wirtschaftlichen Aktivitäten die sich in ländlichen Regionen finden lassen dargestellt werden.

„Ländliche Vielfalt“

Ein Portrait der ländlichen Region, in der der Bildautor lebt - die Menschen, die Infrastruktur, das kulturelle Erbe und die Möglichkeiten, die der ländliche Raum im heutigen Europa bereit hält.

„Jugend auf dem Lande“

Die Unterstützung und der Versuch, junge Menschen im ländlichen Raum zu halten, ist in vielen ländlichen Regionen Europas von großer Bedeutung. Ebenso findet die Bedeutung Junger Landwirte für die Lebensmittelsicherheit und Zukunftssicherheit vieler landwirtschaftlich geprägter Regionen zunehmende Beachtung.

„Der Geist von LEADER“

Hier sind Bilder gefragt, die das Wesen des LEADER-Gedanken einfangen. Was bedeutet LEADER für mich? Der LEADER-Ansatz in der ländlichen Entwicklung bezieht sich auf das ländliche Gemeinwesen und die Menschen, die dort leben.

Jürgen Reinholz, Thüringer Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz hat die Schirmherrschaft über den Wettbewerb übernommen. Aus den eingereichten Bildern werden die drei besten Arbeiten jeder Kategorie durch eine Jury aus regionalen Experten ausgewählt und von der RAG beim europaweiten Wettbewerb eingereicht. Zusätzlich kürt die Jury noch die schönsten Bilder des regionalen Wettbewerbs und vergibt dafür Sachpreise im Gesamtwert von 1.000 €.

mehr Informationen, Möglichkeit Wettbewerbsfotos hochzuladen

Siehe auch: