Neuer Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gestartet

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 02.03.2011

Thüringens Landwirtschaftsminister Reinholz ruft zur Teilnahme an der neuen Runde des Kreis- und Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ auf. Bei erfolgreichem Abschneiden qualifizieren sich die Thüringer Gemeinden für die Teilnahme am Landes- und Bundesausscheid.

Anmelden können sich die Gemeinden bis zum 30.04. in ihrem Landratsamt, kreisfreie Städte melden Stadtteile beim nächstliegenden Landkreis an. Die Entscheidung über die Kreissieger fällt bis 31.08.2011.

Bewertungskriterien für die Gemeinden sind

  • das Leitbild und Entwicklungskonzepte,
  • die wirtschaftliche Entwicklung und Initiative,
  • soziale und kulturelle Aktivitäten,
  • die Baugestaltung und -entwicklung,
  • die Grüngestaltung und -entwicklung sowie
  • die Einbettung des Dorfes in der Landschaft.

„Der Wettbewerb will die Gemeinden und ihre Bewohner motivieren, aktiv die Lebensqualität im ländlichen Raum mitzugestalten. Dabei spielen auch die vielfältigen Aktivitäten in der Dorfgemeinschaft, das gemeinschaftliche Miteinander aller Generationen, eine große Rolle“, sagte Minister Reinholz.

In Thüringen nehmen seit 1991 Gemeinden an diesem Wettbewerb teil. In der vergangenen Runde ging die Gemeinde Langenwolschendorf (Landkreis Greiz) als Sieger aus dem Landeswettbewerb 2009 hervor und erhielt eine Bronzemedaille im Bundeswettbewerb 2010. Der Wettbewerb ist dreistufig aufgebaut und läuft über drei Jahre: im Jahr 2011 der Kreiswettbewerb, 2012 der Landeswettbewerb, an dem die Kreissieger teilnehmen und 2013 der Bundeswettbewerb mit den Landessiegern. Im Jahr 2008 haben sich 64 Gemeinden am Kreiswettbewerb beteiligt.

Weitere Informationen und die Wettbewerbsunterlagen werden am 14.03.2011 im Thüringer Staatsanzeiger Nr.11 veröffentlicht und stehen ab sofort unter

www.thueringen.de/de/landentwicklung/wettbewerbe/

zum Download zur Verfügung.

Quelle: TMLFUN, Madlen Domaschke, Stellvertretende Pressesprecherin