Jedes Alter zählt – Demografiestrategie der Bundesregierung veröffentlicht

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 01.05.2012

Die Bundesregierung hat am 25. April 2012 ihre Demografiestrategie vorgelegt. In der Strategie werden in sechs Handlungsfeldern die zentralen Ziel für eine Demografiepolitik formuliert. Es gehe darum, die Gesellschaft fit zu machen und den "Wandel als Chance zu begreifen", so die Bundeskanzlerin.

In sechs Handlungsfeldern der Strategie werden konkrete Ziele genannt und Maßnahmen, mit denen diese erreicht werden. Dabei geht es nicht nur um die Maßnahmen des Bundes, sondern auch solche, "die nur gemeinsam mit den Ländern und Kommunen, Verbänden, Sozialpartnern und anderen Akteuren der Zivilgesellschaft zu realisieren sind".

Im Handlungsfeld "Lebensqualität in ländlichen Räumen und integrative Stadtpolitik fördern" geht es unter anderem darum, die "Attraktivität ländlicher Räume (zu) bewahren" und die "Daseinsvorsorge sowie (die) bedarfsgerechte Mobilität und Kommunikation in den ländlichen Räumen (zu) sichern".

In diesem Handlungsfeld soll ein Schwerpunkt die "Entwicklung eines Nationalen Koordinierungsrahmens zur Sicherung der Daseinsvorsorge und Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft" sein, "um den besonders vom demografischen Wandel betroffenen ländlichen und städtischen Regionen und den dort lebenden Menschen faire Entwicklungschancen und gleichwertige Lebensverhältnisse bieten zu können".

Jedes Alter zählt – Demografiestrategie der Bundesregierung als Download und weitere Informationen auf www.demografiestrategie.de

Quelle: www.netzwerk-laendlicher-raum.de