Erster Thüringer Umweltpreis ausgelobt

Nachricht, veröffentlicht von Doreen Handke am 29.05.2011

Das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz vergibt in diesem Jahr erstmalig den THÜRINGER UMWELTPREIS für herausragende Leistungen und Einsatz im Umweltschutz. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert, der Hauptpreis beträgt 5.000 Euro.

Der Schutz und der Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen für heutige und zukünftige Generationen ist ein zentrales Gesellschafts- und Staatsziel. Um es zu erreichen, bedarf es einer ressourcenschonenden Lebens- und Wirtschaftsweise.

Um auf beispielhafte und zur Nachahmung anregende Aktivitäten aufmerksam zu machen, die den Umweltschutzgedanken in herausragender Weise verfolgen, verleiht das Ministerium den THÜRINGER UMWELTPREIS 2011. Die eingereichten Projekte tragen im Sinne einer Nachhaltigen Entwicklung zu ökologischen Verbesserungen bei. Sie beziehen sich auf Ressourcen- und Energieeffizienz, Klimaschutz, Naturschutz oder die Sicherung der wirtschaftlichen Tragfähigkeit. Das können auch künstlerische oder journalistische Arbeiten sein.


Teilnehmen können Einzelpersonen oder Personengruppen, Unternehmen, Vereine und Verbände, Bürgerinitiativen, Kommunen (auch Ortsteile) und kommunale Partnerschaften mit (Wohn-)Sitz in Thüringen.

Ansprechpartner:
Thomas Koch, Referatsleiter Nachhaltigkeit und Umweltpolitik
Telefon: 0361 3799-180
thomas.koch@tmlfun.thueringen.de

Ausschreibungsunterlagen, mehr Informationen